Link zum Jahresprogramm: Programm 2019

Link zu den Jahresberichte: Berichte 2018

 

 

Das Vereinsleben:

 

Eine tolle Sternturnfahrt mit dem SATUS Kantonalverband Schaffhausen 30.05.2019

 

Ein weiteres Mal hatte der SATUS Kantonalverband Schaffhausen am Auffahrtstag, 30. Mai 2019, eine Sternturnfahrt organisiert. Ziel war der auf Wilchinger Gemarkung liegende Rossberghof. Über hundert Angehörige, inkl. Familien, der SATUS Sektionen Dachsen, Neuhausen und Schaffhausen beteiligten sich daran. Der Grossteil wanderte bei optimalen Wetterverhältnissen von Neuhausen via Aazheimerhof zur Wasenhütte. Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde die restliche Strecke zum Restaurant Rossberghof unter die Füsse genommen. Andere erreichten das Ziel mit dem Velo. Und Weitere mussten wegen ihrer Kleinkinder mit dem Auto anfahren.

Zum Willkomm offerierte der Kantonalverband einen grosszügigen Apéro. Viele Teilnehmende verpflegten sich anhand der aufliegenden Speisekarte. Andere benützten die vom Wirt zur Verfügung gestellte Feuerstelle, um ihre mitgebrachten Grilladen zuzubereiten.

In seiner Begrüssung gab Organisator Kurt Schnieper seiner Freude Ausdruck, dass so viele Mitglieder dem Aufruf des Kantonalvorstandes gefolgt waren. Im Anschluss daran stellten drei Teilnehmer ihre Musikinstrumente bereit. Yves Weber am Schlagzeug sowie Vater und Sohn Herbert und Richard Epprecht mit ihren Handorgeln, sorgten in der Folge für musikalische Unterhaltung und für eine tolle Stimmung.

Die Rückkehr war vom Kantonalverband ebenfalls organisiert worden. Zwei Autobusse brachten die Wandergesellschaft wieder an ihre Wohnorte zurück. Es war wahrlich für alle Beteiligten ein schöner, erlebnisreicher Tag. Im Namen aller Teilnehmenden danke ich dem Kantonalverband für die Durchführung des tollen Anlasses und für die finanzielle Unterstützung ganz herzlich.

 

Text und Fotos: Herbert Epprecht

 


Skiweekend Engelberg TI/TU 2.-3. März 2019

Auch dieses Jahr meldeten sich zahlreiche Turner/Innen für das Skiweekend vom 2. und 3 März 2019 an. Mit grosser Vorfreude auf ein erlebnisreiches und schönes Wochenende fuhren wir um 5.45 Uhr beim Landhaus (Clientis) in Schaffhausen ab. Die Hinfahrt nach Engelberg verlief ruhig, da einige noch sehr müde waren und trotz Kaffeepause noch keine Energiereserven hatten. Beim Anblick der Berge bzw. bei der Ankunft bei der Talsta-tion änderte dies sich jedoch schlagartig und alle freuten sich darauf, endlich auf die Piste gehen zu können. Kurze Wartezeiten beschleunigten den Prozess und sehr schnell waren wir auf dem Berg angekommen. Ein herrlicher Ausblick auf die umliegenden Berge – es war einfach nur traumhaft! 


Mit der Idee, an diesem schönen Tag auf die Piste zu gehen, waren wir jedoch nicht die Einzigen. Zahlreiche Einheimische sowie Touristen hatten den gleichen Gedanken und je später der Morgen wurde, umso schwieriger war es, Geschwindigkeit auf der Piste aufzubauen. Wir liessen uns jedoch nicht hetzen. Als die Kräfte mit der Zeit etwas nachliessen, gönnten wir uns ein warmes Getränk auf der Sonnenterrasse und sonnten uns.
Der Tag neigte sich langsam dem Ende zu und wir begaben uns auf den Weg in die Jugendherberge. Nachdem wir unser Mehrbettzimmer betraten, machte sich die erste Müdigkeit bemerkbar. Wir wirkten dem entgegen, indem wir eine Dusche nahmen und anschliessend uns in den Saal begaben, wo gleich auch das Essen serviert wurde. Die Spaghetti Bolognese wurde genüsslich verschlungen und es gab uns wieder etwas Power. Zurück im Zimmer richteten wir uns nochmals, um einen «Abendschlummi» im Dorf Engelberg einzunehmen. Zu unserer Überraschung war an die-sem Abend Fasnacht im Dorf und viele vermummte sowie verkleidete Personen schlenderten durch die Strassen. Wir entschieden uns für einen Fensterplatz an der Bar und amüsierten uns am Anblick des Fasnachtumzuges. Gegen 10 Uhr abends machte sich die erste Gruppe auf den Nachhauseweg und kuschelte sich ins Bett. Es ging nicht lange und alle TeilnehmerInnen schliefen voller Erschöpfung tief und fest.


Der nächste Tag war ebenfalls geprägt von Sonnenschein und mässig milden Temperaturen. Vom Ablauf her ähnlich wurde der zweite Tag auch zu einem Highlight und alle kamen auf ihre Kosten. Am späteren Nachmittag begab man sich dann wieder Richtung Schaffhausen. Sowohl das Ski-/Snowboardfahren sowie auch der kulinarische Leckerbissen kam an diesem Wochenende definitiv nicht zu kurz und jeder konnte auf erlebnisreiche & unfallfreie Tage zurück-blicken. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Jahr 2020 und sind gespannt, wo es uns das nächste Mal hinführen wird!


Janine

 


 

Wandergruppe Männerriege SATUS Neuhausen

 

 

Wanderung vom Mittwoch, 10. April 2019

                          Hallau - Uf Rummelen - Wunderklingen - Trasadingen

                          vor dem Restaurant Hofgut Mühle, Wunderklingen

 

                          von links

                          Herbert Epprecht, Walter Rein, Hans-Peter Maurer (Wanderleiter),

                          Karl-Peter Merki, Hans Schön, Jürg Bachmann, Kurt Schnieper,

                          Marcel Jacquemai, Richard Jenny, Peter Spahn, Max Holenweg,

                          Hans Meili, Gerhard Schröck, Hans Steinmann

 

                                   11.04.2019-2/Ep

 


 

 

 

 

 

 

 

Satus Neuhausen    ... Freude am Sport

 

 

Turnerinnen, Turner, Jazz ¦  Jugi Mädchen / Frauenriege ¦ Männerriege

 

Unsere Randenhütte in neuem Glanz!



Template created by Fienieg